< Fußball: Sportnews-Ausgabe zum Rückrundenauftakt gegen den FSV Dirlewang online
22.10.2018 09:54 Alter: 26 days

Fußball: Erste Mannschaft gewinnt trotz Chancenwucher mit 3:1

Zweite Mannschaft feiert 3:0-Erfolg gegen Tur Abdin MM.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: TSV Legau – FSV Dirlewang   3 : 1 (2 : 1)

 

Bei herrlichem Oktoberwetter und perfekten Platzverhältnissen gastierte zum Rückrundenauftakt mit dem FSV Dirlewang das Tabellenschlusslicht in Legau. Die Gäste, die erst einen Saisonsieg für sich verbuchen konnten, waren in Legau eigentlich schon zum Siegen verdammt, um den Abstand zum Relegationsplatz nicht zu groß werden zu lassen. Umso wichtiger war dieses Duell natürlich auch für unsere Mannschaft, die mit einem Sieg den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wiederherstellen wollte. Personell musste Trainer Norbert Schwank im Vergleich zur Vorwoche auf Dominik Sonntag verzichten, der sich im Training eine Bänderverletzung zuzog und wohl erst nach der Winterpause wieder zur Verfügung stehen wird. Dafür feierten Stefan Heckelsmüller und Mario Mößlang ihr Startelfdebüt in dieser Saison und auch Marco Faller kehrte nach seinem Auslandsaufenthalt direkt zurück in die Startformation.

 

Die Partie begann mit einem Paukenschlag, als der Ball bereits nach zwei Minuten im Legauer Tor lag. Einen Freistoß aus dem Halbfeld verlängerte Gallert über Torhüter Julian Waizenegger hinweg zur frühen Gästeführung. Unsere Mannschaft brauchte nur kurz, um sich von diesem Schock zu erholen und konnte bereits nach zehn Minuten den Ausgleich erzielen. Rückkehrer Marco Faller überlupfte nach schöner Vorarbeit von Stefan Hörmann mit einer tollen Direktabnahme den gegnerischen Torwart zum 1:1. Und auch im Anschluss sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor. Die Gäste hatten mit dem schnörkellosen Spiel unserer Mannschaft enorme Probleme und nur ein paar zweifelhafte Abseitsentscheidungen verhinderten das zweite Legauer Tor. Nach gut zwanzig Minuten dezimierte sich der FSV nach einer Notbremse selbst und nur zehn Minuten später ging unser TSV folgerichtig in Führung. Stefan Heckelsmüller wurde auf der rechten Seite schön freigespielt und sein Flankenball verwertete Ralph Heiligsetzer am zweiten Pfosten zum 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Anstatt mit einem schnellen Tor für die Vorentscheidung zu sorgen, schaltete die Schwank-Elf nach dem Seitenwechsel unverständlicherweise einen Gang zurück. Viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau und mangelnde Laufbereitschaft sorgten dafür, dass die Gäste weiter im Spiel blieben, auch wenn diese die letzte Durchschlagskraft in der Offensive vermissen ließen. Unser TSV konnte sich trotz der spielerischen Probleme auch in dieser Phase zahlreiche Chancen erspielen, diese wurden jedoch allesamt kläglich vergeben. Die Erlösung folgte dann erst nach ca. 75 Minuten, als André Schwarz alleine vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte und zum 3:1 einschob. Auch In der letzten Viertelstunde verpasste es die Mannschaft um Kapitän Florian Hörmann weitere Treffer nachzulegen. Klarste Möglichkeiten, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben, waren zu Genüge vorhanden, letztendlich blieb es jedoch beim 3:1-Erfolg für unser Team.

 

Ein enorm wichtiger Heimerfolg, mit dem man sich um drei Punkte vom Relegationsplatz absetzen konnte. Am kommenden Samstag steht nun in Mindelheim das nächste wichtige Duell gegen einen direkten Tabellennachbarn an. Eine effektivere Chancenverwertung wird von Nöten sein, um auch hier als Sieger vom Platz zu gehen.

 

Rückblick A-Klasse Allgäu 3: TSV Legau II – Tur Abdin Memmingen   3 : 0 (0 : 0)

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei unsere Mannschaft die etwas gefährlichere Mannschaft war. Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Tobias Auburger unsere Zweite in Führung, Oliver Dell erhöhte nach gut 70 Minuten auf 2:0. Mit der Gelb-Roten Karte für die Gäste war die Partie entschieden, ehe Markus Linder mit dem dritten Treffer für den Schlusspunkt sorgte. Mit dem verdienten Heimerfolg konnte die Heinle-Elf den Kontakt an die oberen Tabellenplätze wieder herstellen.

 

Vorschau:

Sa., 27.10. 13:00 Uhr: TSV Obergünzburg II – TSV Legau II

Sa., 27.10. 15:00 Uhr: TSV Mindelheim – TSV Legau