< Fußball: Torloses Remis gegen den TSV Mindelheim
20.08.2018 19:43 Alter: 61 days

Fußball: TSV feiert Last-Minute-Sieg in Buchloe

Zweite Mannschaft mit 6:0-Kantersieg in Haldenwang.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: FC Buchloe – TSV Legau   1 : 2 (0 : 1)

 

Beim Aufsteiger aus Buchloe gelang unserer Mannschaft im ersten Auswärtsspiel der Saison der erste Sieg. Durch einen Last‑Minute‑Treffer per Foulelfmeter siegte die Schwank-Elf mit 2:1.

 

Nach der Niederlage und dem Unentschieden zum Auftakt stand unser TSV in Buchloe bereits etwas unter Zugzwang. Die Anfangsphase im Buchloer Sportpark gestaltete sich ausgeglichen ohne größere Torchancen auf beiden Seiten. Die Legauer überließen den Hausherren den Ball und waren bemüht, defensiv kompakt zu stehen. Bis auf wenige Distanzschüsse fand die Heimelf daher keinen Weg durch die zweikampfstarke Legauer Defensive. Die Angriffsbemühungen der Schwank-Elf sahen zum Teil vielversprechend aus, allerdings fehlte die letzte Durchschlagskraft im gegnerischen „Sechzehner“. So war es kein Zufall, dass der Führungstreffer aus einem Standard resultierte. Dominik „Diezge“ Sonntag trat einen Eckball auf den zweiten Pfosten, den Sebastian Veit freistehend per Kopf zum 0:1 verwertete (37.). Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit agierte die Legauer Mannschaft zunehmend passiver und ließ sich weit in die eigene Hälfte zurückdrängen. Die Mannschaft um Kapitän Florian Hörmann kämpfte aufopferungsvoll und ließ trotz einer optischen Überlegenheit der Hausherren keine zwingenden Torgelegenheiten zu. So musste wiederum ein Standard den Gastgebern zum Torerflog helfen. Nach einem stark getretenen Freistoß aus dem Halbfeld nickte Roland Marsmann zum zwischenzeitlichen Ausgleich in der 78. Minute ein.

 

Die Schlussphase war anschließend von vielen Fouls und Unterbrechungen geprägt und spielte sich weitestgehend im Mittelfeld ab. Nachdem sich die beiden Teams scheinbar mit einem Unentschieden abfanden, fiel dann doch noch der Siegtreffer für unser Team. Sebastian Veit fand in der Schlussminute mit einem perfekten Schnittstellenpass Tino Graf, der in den gegnerischen Strafraum stürmte und vom Buchloer Abwehrspieler nur noch mit einem Foul zu stoppen war. Den fälligen Strafstoß verwandelte Stefan Hörmann souverän zum vielumjubelten Siegtreffer (93.).

 

Dieser glückliche, aber nicht unverdiente Sieg sollte Selbstvertrauen für das nun anstehende Derby gegen den gut gestarteten Nachbarn aus Lautrach geben.

 

Rückblick A-Klasse Allgäu 3: TV Haldenwang II – TSV Legau II   0 : 6 (0 : 3)

 

Nach dem deutlichen Heimerfolg zum Auftakt konnte unsere zweite Mannschaft mit einem weiteren Kantersieg die Tabellenführung verteidigen. Beim Aufsteiger aus Haldenwang siegte unsere „Zweite“, die aufgrund des wohlverdienten Urlaubs von Coach Martin Heinle von Norbert Schwank trainiert wurde, souverän mit 6:0.

 

Auch wenn sich bei dem ein oder anderen noch das letzte Gläschen Wein von „Erres“ Hochzeit am Vortag bemerkbar machte, tat dies dem Spiel unserer „Zweiten“ keinen Abbruch. Hinten stand die Mannschaft sicher und die Offensive sorgte immer wieder für Akzente. Dennoch mussten sich die mitgereisten Fans bis zur 35. Minute gedulden, ehe der längst fällige Führungstreffer fiel. Daniel Keller setzte sich über die linke Seite durch und sein platzierter Abschluss schlug unhaltbar im langen Eck ein. Keine drei Minuten später schnürte der Torschütze dann seinen Doppelpack. Dieses Mal wurde er schön auf links freigespielt und vollendete überlegt zum 2:0. Zum nächsten Treffer dauerte es wieder nur wenige Minuten. Tobias Rief wurde mit einer schönen Freistoßvariante freigespielt und fand mit seiner flachen Hereingabe mit Markus Linder den geeigneten Abnehmer. Mit dem komfortablen 3:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde das Ergebnis zunächst nur verwaltet. Die Gastgeber kamen nicht wirklich in die Partie und beschränkten sich auf Abschlüsse außerhalb des Strafraums, die aber allesamt ungefährlich waren. Nur einmal wurde Torhüter Robert Scherer zu einer Glanzparade gezwungen, als er im Anschluss an einen Eckball und dem daraus entstandenem Getümmel aus kurzer Distanz retten musste. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit konnte Tobias Rief das 4:0 erzielen. Nun brach bei den Gastgebern jegliche Gegenwehr und so konnte das Ergebnis kurz vor Ende der Begegnung noch weiter in die Höhe geschraubt werden. Erst traf A-Jugend-Spieler Florian Schwegele zum 5:0 und anschließend setzte Florian Fliegel mit seinem Kopfball zum 6:0 den Schlusspunkt.

 

Ein mehr als verdienter Sieg für unsere zweite Mannschaft, mit dem die Tabellenführung verteidigt werden konnte. Bis jetzt also ein perfekter Start in die neue Saison. Nun kommt mit dem Kreisklassen-Absteiger SV Amendingen der erste „schwere Brocken“ nach Legau. Hier gilt es das Selbstvertrauen der letzten beiden Begegnungen mitzunehmen und an die guten Leistungen anzuknüpfen. Dann kann unsere Zweite auch gegen den Aufstiegsfavoriten bestehen.

 

Vorschau:

So., 26.08. 13:00 Uhr: TSV Legau II – SV Amendingen

So., 26.08. 15:00 Uhr: TSV Legau – TSV Lautrach-Illerbeuren