< Fußball: Erste Mannschaft mit Kantersieg gegen den Angstgegner
12.09.2016 20:28 Alter: 3 yrs

Fußball: Erste Mannschaft feiert 3:0-Auswärtserfolg in Eggenthal

Am kommenden Sonntag gastiert der FC Heimertingen zum Spitzenspiel.


Kreisliga Allgäu Mitte: SV Eggenthal – TSV Legau           0 : 3 (0 : 0)

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter reiste unsere Mannschaft vergangenen Sonntag zum SV Eggenthal. Gegen die zweikampfstarke und unangenehm zu spielende Heimmannschaft wollte die Elf um Kapitän Florian Hörmann die nächsten drei Punkte einfahren.

 

Leider konnte unser Team in der ersten Hälfte nicht an die guten Leistungen der vergangenen Partien anknüpfen. Da auch die Gastgeber fußballerisch nicht überzeugen konnten, entwickelte sich von Beginn an eine sehr zerfahrenen Partie. Viele unnötige Ballverluste, Fehlpässe und Fouls prägten die Begegnung und Tormöglichkeiten konnten beide Mannschaften nur durch Standardsituationen kreieren. Zweimal musste dabei der Torhüter der Gastgeber, jeweils nach einem Eckball, sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern. Auf der anderen Seite hatte man auch Glück, als ein Freistoß der Hausherren an der Querlatte landete.

 

In der Halbzeit schien Trainer Norbert Schwank dann die richtigen Worte gefunden zu haben. Der TSV präsentierte sich nach der Pause stark verbessert und konnte nach kurzer Zeit den Führungstreffer für sich verbuchen. Unser Offensivduo Marco Faller und Mario Mößlang wirbelten dabei die gegnerische Abwehr durcheinander. Nach einem Doppelpass musste Mario Mößlang den Ball nur noch im Gehäuse der Eggenthaler unterbringen. Keine zehn Minuten später durfte der Legauer Anhang erneut Jubeln. Thomas Schwarz fasste sich aus 20 Metern ein Herz und nagelte das Leder mit einem satten Spannstoss in den Winkel. Auch in der Folgezeit behielten die Legauer das Heft in der Hand und erspielten sich mehrere aussichtsreiche Möglichkeiten. Eine davon nutzte Marco Faller ,um das Spiel entgültig zu entscheiden. Nach einem langen Ball von Patrick Schmid verlud er noch einen Gegenspieler und vollstreckte zum eiskalt zum 3:0. Danach wurde das Ergebnis verwaltet und souverän nach Hause gebracht.

 

Ein völlig verdienter Sieg unserer Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe auflegen konnte und somit weitere drei Punkte nach Hause brachte. Gegen den Tabellennachbarn aus Heimertingen darf sich unsere Elf aber keine schwache erste Halbzeit leisten. Bei einer konzentrierten und kämperischen Leistung über die vollen 90 Minuten ist aber auch ein Sieg im Spitzenspiel möglich.

 

Vorschau:

So., 18.09., 13:00 Uhr: TSV Legau II – FC Heimertingen II

So., 18.09., 15:00 Uhr: TSV Legau I – FC Heimertingen I