< Fussball - 1. Mannschaft: Remis in Benningen
08.09.2014 14:11 Alter: 5 yrs

Fussball - 1. Mannschaft: Legau schlägt Tabellenführer aus Babenhausen verdient mit 2:0

Auch die Reserve überzeugt beim 4:0 über die DJK SV Memmingen Ost 2.


Mit einer starken Mannschaftsleistung und dank zweier Standard-Treffer gelang dem TSV Legau am 8. Spieltag ein verdienter 2:0-Erfolg über den Bezirksliga-Absteiger und Tabellenführer TSV Babenhausen. Aufgrund der Verletztenmiesere musste Trainer Norbert Schwank die Mannschaft erneut umstellen und somit gaben Thomas Bareth im Mittelfeld und René Anich im Tor der Legauer ihr Saisondebüt in der Startelf. Zudem stand Daniel Keller nach abgesessener Rotsperre wieder zur Verfügung. Die Legauer starteten gut in die Partie, standen defensiv kompakt und konnten immer wieder durch schnell vorgetragene Konter für Gefahr sorgen. Leider fehlte im ersten Durchgang noch die Genauigkeit im Abschluss: erst vergab Patrick Schmid nach schöner Vorarbeit von Daniel Keller, anschließend scheiterte Marco Faller aus kurzer Distanz. Die Gäste hatten zwar leichte Feldvorteile, konnten aber die Abwehr der Heimelf kaum in Bedrängnis bringen und somit ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin eine intensive Partie und nach knapp einer Stunde konnten die Legauer Anhänger das erste Mal jubeln. Eine Freistoß-Flanke von Stefan Hörmann verlängerte sein Bruder Florian per Kopf unhaltbar ins Tor der Gäste. Erst jetzt begann der TSV Babenhausen mehr zu investieren und konnte gelegentlich für Gefahr sorgen, Torwart René Anich hielt jedoch seinen Kasten sauber. Die Entscheidung fiel dann ca. zehn Minuten vor Ende der Partie, als Stefan Hörmann mit einem direkt verwandelten Freistoß erfolgreich war und den zweiten Heimsieg der Saison perfekt machte. Alles in Allem ein verdienter Sieg für den TSV Legau, mit dem man sich vom Abstiegsplatz entfernen und zudem viel Selbstvertrauen für die kommenden schweren Aufgaben gegen die DJK SV Ost Memmingen und den TV Woringen sammeln konnte. Für einen rundum gelungenen Sonntag sorgte zudem unsere Zweite. Trotz erneuter Umstellungen stand die Mannschaft um Abwehrchef Stefan Veit defensiv kompakt und konnte gegen den Absteiger DJK SV Ost Memmingen 2 verdient mit 4:0 gewinnen. Bereits in der ersten Halbzeit sorgten Kapitän Jens Münsch und Matthias Merk mit ihren Treffern für klare Verhältnisse. Nach der Halbzeit schraubten erneut Jens Münsch und „Goalgetter“ Tobias Mendler das Ergebnis in die Höhe.